Kooperationen

mit ausländischen Hochschulen

Weltkarte

Es bestehen enge Kooperationen mit mehreren Hochschulen im Ausland. Mit den Partnerhochschulen findet sowohl ein reger Dozentenaustausch - als auch Studentenaustausch statt. Die Studierenden haben die Möglichkeit, als Austauschstudenten eine Zeit an diesen Hochschulen zu verbringen, um dort Vorlesungen zu hören oder/und eine Projekt-/Masterarbeit anzufertigen. Im Ausland erbrachte Studienleistungen werden nach dem ECTS-System auf Antrag anerkannt. Außerdem halten regelmäßig Gastprofessoren von diesen Hochschulen hier Lehrveranstaltungen ab, so z.B. jährlich ein Professor für ein bis zwei Wochen aus Dublin, Pinkafeld etc. sowie für ein ganzes Semester Professoren aus USA. Ebenso lehren und forschen Professoren der Hochschule München regelmäßig an diesen Hochschulen (sowohl Kurz- als auch Langzeitaufenthalte). Gastdozenten der Partnerhochschulen werden in das Curriculum der Fakultät mit Vorträgen und Lehrveranstaltungen eingebunden.


Es bestehen Kooperationen mit mehreren Hochschulen im Ausland

  • Dublin Institute of Technology (Dublin, Irland)
  • California Polytechnic State University (San Luis Obispo, Kalifornien, USA)
  • Victoria University (Melourne, Australien)
  • Universität „Diego Portales“ (Santiago de Chile, Chile
  • Monterrey Institute of Technology (Gualelajara, Mexiko)
  • Chinesisch-Deutsche Hochschule für angewandte Wissenschaften (CDHAW), Tongji Universität (Shanghai, China)
  • Hochschule Pinkafeld (Pinkafeld, Österreich)